Mit dem Begriff "Daytrading" bezeichnet man den kurzfristigen Handel an der Börse. Ich beschäftige mich seit 1995 mit diesem Thema und war für amerikanische und deutsche Anbieter in diesem Bereich tätig. Außerdem handele ich selber aktiv an den US Börsen und in Europa.

Gerade in den letzten Jahren ist das Daytrading auch in Deutschland immer populärer geworden. Während es früher hauptsächlich in USA sehr beliebt und verbreitet war, merkt man nun auch hierzulande deutlich das zunehmende Interesse von Privatleuten.

Im Laufe der Zeit habe ich Produkte und Dienstleistungen für diesen Markt entwickelt. Neben zwei Webseiten sind dies Aktivitäten im Social Media Bereich und ein bald erscheinendes neues Produkt zur Marktanalyse über Terminmarktaktivitäten. Da ich das Thema gerne an Interessenten weitergebe treffen Sie mich als Redner auch immer wieder auf Messen und Seminaren.




Webseiten und Social Media - Zielgruppen für Werbepartner


www.day-trading.de - Seit 1996 die Seite rund ums Daytrading

Die Webseite www.day-trading.de besteht seit 1996, ist seitdem ununterbrochen online. Sie ist damit die älteste Daytrading Seite im deutschsprachigen Netz. Das Konzept ist, den Leuten das professionelle Traden nahezubringen. Dazu gibt es kostenfreie Artikel, die sich mit Themen für Einsteiger und Fortgeschrittene beschäftigen.

Auf den Seiten wurde 1996 der erste deutschsprachige Level II Tradingkurs veröffentlicht. Seitdem werden die Inhalte ständig erweitert und angepasst. 2018 kam dann ein YouTube Kanal mit Schulungsvideos, Tutorials und Interviews mit bekannten Tradern hinzu.

Die Webseite ist unter Tradern sehr bekannt, da sie seit 20 Jahren bei Google auf den vorderen Ergebnisseiten angezeigt wird. Die verwendeten Suchwörter drehen sich zum großen Teil um das kurzfristige Handeln an der Börse, oft auch um die Suche nach Brokern, Softwareanbietern oder Schulungen.

Bei der Vergabe von Werbeplätzen achte ich strikt auf die Seriosität der Anbieter und versuche so weit wie möglich die Konkurrenz unter den Werbekunden zu vermeiden. Das unterscheidet die Seite von anderen, auf denen Affiliate Links von Dutzenden von Anbietern zu finden sind. Dies führt zu höheren Klickraten auf Angebote und zu höheren Conversions. Sollten Sie Interesse an einer Werbeschaltung haben, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme. Bitte beachten Sie: Sollten Sie ein Broker oder Finanzdienstleister sein, müssen Sie von den entsprechenden Aufsichtsbehörden reguliert sein und sich an europäische Gesetze und Verordnungen halten.



www.micro-futures.de

Im Jahr 2019 hat die amerikanische CME Group die Microfutures eingeführt. Diese fordern vom Händler nur noch ein Zehntel der bisherigen Kapitalanforderungen. Mit diesem Schritt sollen neue Kundengruppen mit kleineren Handelskonten erreicht werden, die bisher noch mit unregulierten Instrumenten wie zum Beispiel CFDs (Contracts for Difference) handeln.

Die Webseite micro-futures.de, die Anfang 2019 gegründet wurde, ist derzeit Stand November 2020 auf Platz 1 in den Google Suchergebnissen für das Suchwort "micro futures". Es ist damit zu rechnen, dass die CME ihr Angebot an Futures noch weiter ausbaut und das zu den bisherigen Basiswerten noch weitere dazu kommen.

Im Bereich unregulierte Handelsinstrumente ist jederzeit mit weiteren Aktionen der Aufsichtsbehörden zu rechnen, die schon zuvor mit dem Verbot von "Binären Optionen" ein Zeichen gesetzt haben. Somit dürfte die Popularität der Micro Futures und damit auch das Suchvolumen mit entsprechenden Schlüsselwörtern noch zunehmen.

Die Webseite kann für Ihr Unternehmen eine interessante Werbeplattform darstellen, wenn Sie Dienstleistungen oder Software für den Futureshandel anbieten. Sollten Sie Interesse an einer Werbeschaltung haben, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme. Bitte beachten Sie: Sollten Sie ein Broker oder Finanzdienstleister sein, müssen Sie von den entsprechenden Aufsichtsbehörden reguliert sein und sich an europäische Gesetze und Verordnungen halten.




Facebookgruppe "Daytrading" - 38.000+ Mitglieder

Die Verwendung von sozialen Medien erlaubt eine direkte Interaktion mit potentiellen Kunden und erleichtert es, Interesse an passenden Angeboten zu wecken.

In der deutschsprachigen Facebookgruppe "Daytrading" sind Stand März 2024 über 38.000 Mitglieder zu finden, die sich täglich über Themen rund um das Trading austauschen. Die Anzahl der "Karteileichen" ist relativ gering im Vergleich zu anderen Gruppen. Facebook Insights zeigt, dass Postings recht zeitnah von oft über 7.000 Personen gelesen werden, Beiträge mit Bildern und Videos liegen im Bereich 8.000 - 10.000 Leser.

Die Gruppenmitglieder sind zum großen Teil männlich (>90%) und im Alter von 25-55 Jahren. Die größte Ländergruppe ist Deutschland, gefolgt von Österreich (ca. 8%) und der Schweiz (ca. 4%).

Die Gruppe ist eine gute Plattform für Anbieter von Produkten und Dienstleistungen rund um das Daytrading, besonders wenn der Anbieter sich die Mühe macht, mit den Lesern zu interagieren. Die recht homogene Struktur der Zielgruppe erleichtert die Ansprache. Wie bei den Webseiten achte ich auch hier darauf, dass sich Werbetreibende möglichst wenig Konkurrenz machen und dass eine hohe Qualität der Angebote gegeben ist. Oft teste ich angebotene Produkte auch vorher selbst.

Die Gruppe zeigt einen sehr hohen Anteil an aktiven Mitgliedern. Laut Facebook Definition sind "aktive Mitglieder" solche, die Beiträge lesen, kommentieren oder mit einem 'Like' reagieren. Im Juli 2021 waren das mehr als 25.000 Personen.


Sollten Sie Interesse an einer Werbeschaltung haben, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme. Bitte beachten Sie: Sollten Sie ein Broker oder Finanzdienstleister sein, müssen Sie von den entsprechenden Aufsichtsbehörden reguliert sein und sich an europäische Gesetze und Verordnungen halten.



Vorträge und Seminare

Komplexe Themen wie das Daytrading kann man am besten im direkten Dialog mit Interessenten vermitteln. Deswegen trete ich gerne auf Messen oder bei Seminaren auf, um dort über Grundlagen oder neue Entwicklungen in diesem Bereich zu reden. Nebenstehendes Bild zeigt einen Vortrag bei der World Of Trading 2019 in Frankfurt, bei dem es um Methoden zur Analyse von Aktivitäten am Optionsmarkt ging.

Themen können für einen größeren Teilnehmerkreis, wie zum Beispiel auf Messen, bei denen ca. 80 - 100 Personen teilnehmen, oder für kleinere Gruppen aufbereitet werden. In kleineren Gruppen können Themen besser vertieft werden und man kann mit den Teilnehmern komplexe Konzepte besser bearbeiten.

Wenn Sie interessante Veranstaltungen rund um das Trading durchführen und noch Referenten suchen, so können Sie mich gerne kontaktieren. Ebenso besteht die Möglichkeit, Vorträge zu sponsoren. Durch die aktuelle Corona Situation ist es leider noch unklar, wann wieder Events stattfinden können.




Datenvisualisierungen für Print- und Onlinemedien

Grafiken und Diagramme helfen, komplexe Zusammenhänge verständlich zu machen. Dazu biete ich Ihnen eine Anzahl an Services, die Ihr Medium von den anderen Portalen abheben können. Üblicherweise sieht man nur Kurs- und Volumencharts, für fortgeschrittene Anleger und Trader finden sich wenige Angebote.

Im Folgenden sehen Sie einige Beispiele für graphische Datenaufbereitungen. Untenstehendes Diagramm zeigt die Korrelationen der DAX™ Sektoren. Im oberen Dreieck sind die ein Monatskorrelationen, im unteren die für 1 Jahr eingezeichnet. Interessant ist es, die Korrelation zu wichtigen Ereignissen zu betrachten und so Konzepte der Portfoliotheorie und des Korrelationstradings zu visualisieren. Als Beispiel dafür finden Sie eine Darstellung der Korrelationen während des "Corona Crashs" im Frühjahr 2020. Das illustriert die alte Weisheit: "Im Crash gehen alle Korrelationen gegen 1", oder anders gesagt: Wenn der Crash da ist, dann verkaufen die Leute alles.



Folgendes Bild zeigt den Stand am 25.03.2020, zum Höhepunkt der Panik am Markt. Wenige Tage später setzte die Erholung der Märkte ein.




Sektorkorrelation als Video

Besondere Aufmerksamkeit kann man mit einer Aufbereitung der Korrelationsveränderungen als Video erzielen. Dieses Video zeigt die Veränderungen der Marktsektoren von Ende 2019 bis November 2020, in dieser Zeitspanne ist der Corona Crash am deutschen Markt enthalten. Sehr eindrücklich ist hier die Veränderung zur roten Korrelation 1 zu sehen.



Wenn Sie Interesse an Inhalten für Ihr Medium haben, so kontaktieren Sie mich bitte für ein individuelles Angebot,



Daytrading



Seit über 20 Jahren Betrieb von Webseiten zum Thema kurzfristiger Börsenhandel, Moderation einer der größten Facebookgruppen zum Thema - die idealen Plattformen für Ihre Werbung für Produkte und Dienstleistungen.

Datenvisualisierungen für Print- und Onlinemedien

Auftritte als Referent auf Messen und bei Seminaren.

Datenqualität



Datenqualität ist ein wichtiger Baustein beim Einsatz von ERP und CRM Systemen. Ohne sie sind Projekte im Bereich BI, KI, Compliance, Marketing- und Vertriebssteuerung, DSGVO, Datenmigration und so weiter kaum umsetzbar.

Ich unterstütze Sie beim Design der technischen Lösung, bei der Umsetzung und Programmierung und bei der Einbindung in Ihre Arbeitsprozesse.

Elektronik



Entwurf von digitalen Schaltungen im Bereich Animatronics (Steuerung von Figuren und Geräten) für Freizeit- und Vergnügungsparks

Programmierung von Microcontrollern; Konzeption, Planung und Umsetzung von kreativen Projekten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.